• Solarthermie - intelligent heizen

  Home  Was wir bieten  Aktuelles

Wissenswertes

Solarthermie - intelligent heizen

In Zeiten knapp werdender Rohstoffe und steigender Energiekosten ist die Technologie der Solarthermie aktueller denn je. Mit einer Solaranlage nutzen Sie die vorhandene Sonnenenergie optimal, wandeln diese in Wärmeenergie um und profitieren vom ausgereiften Know-how der Solaranlagen-Hersteller.

Die Sonne liefert seit Milliarden Jahren alles, was wir brauchen: Energie zum Leben, Wärme für unser Wohlbefinden und mit der richtigen Technik auch warmes Wasser und komfortable Wohnwärme für Ihr Eigenheim. Eine thermische Solaranlage fängt die Sonneneinstrahlung mithilfe von Kollektoren ein und macht sie für den heimischen Gebrauch nutzbar. Die Sonnenwärme eignet sich perfekt, um damit das häusliche Warmwasser zu erhitzen und die Heizung wirkungsvoll zu unterstützen.

Eine thermische Solaranlage zur Warmwasser-Bereitung und Unterstützung der Heizung bedient sich eines simplen Prinzips: der Erwärmung von dunklen Metall- oder auch Kunststoff-Platten durch die Sonne. Die Kollektoren der Solarthermie-Anlage enthalten schwarze Metall- oder Kunststoff-Platten. Diese Absorber nehmen die Sonnenwärme auf und leiten sie an eine spezielle Flüssigkeit weiter. Eine Pumpe bewegt die erwärmte Flüssigkeit durch Rohrleitungen zum Wärmespeicher. Die so gewonnene Solarenergie reicht aus, um in den Monaten Mai bis September den Warmwasser-Bedarf komplett abzudecken. Die Heizung schaltet sich dann automatisch ab.


MIT EINER SOLARTHERMIE-ANLAGE HEIZKOSTEN SPAREN

Eine thermische Solaranlage allein stellt nicht ausreichend Energie bereit, um ein Haus vollständig mit Wärme zu versorgen. Die thermische Solaranlage muss deshalb mit einer anderen Heizung kombiniert werden. Von der klassischen Gasbrennwertheizung bis hin zur Wärmepumpe ist die ganze Bandbreite verfügbar. Moderne Solarthermie Systeme in Kombination mit Niedertemperaturheizkörpern oder einer Fußbodenheizung sind hierbei energetisch klar im Vorteil.

Sie haben die Wahl - Solarthermie zur Warmwasserbereitung oder zur Heizungsunterstützung
 

  • Es gibt Solarthermie Anlagen zur reinen Warmwasserbereitung oder zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Eine thermische Solaranlage zur Trinkwassererwärmung deckt ca. sechzig Prozent des jährlichen Bedarfes an Warmwasser ab.
     
  • Eine Solarthermie Anlage zur Heizungsunterstützung benötigt mehr Fläche und Speichervolumen - ungefähr das Doppelte im Vergleich zu einer Warmwasser Solarthermie Anlage. Mit einer heizungsunterstützenden Solarthermieanlage können Sie zwischen 20 - 30% Ihrer gesamten Heiz- und Warmwasserkosten pro Jahr umweltfreundlich abdecken.

 

SOLARTHERMIE - EINE GUTE ENTSCHEIDUNG

Die Investition in eine Solarthermieanlage ist langfristig gesehen eine gute Entscheidung. Einerseits besteht die Anlage aus langlebigen und umweltfreundlichen Materialien – Sonnenkollektoren halten meist mehr als 30 Jahre. Andererseits sind die Wartungs- und Instandhaltungskosten überschaubar. Lediglich die Solarflüssigkeit sollte ein Fachmann im Zuge der Heizungswartung einmal im Jahr überprüfen. Eventuell muss die Solarkreispumpe im Laufe der Zeit erneuert werden.
Ausserdem sind Solarthermieanlagen unschlagbar effizient: Bis zu 80% des Sonnenlichts können sie in Wärme umwandeln

Solarthermie eignet sich im Altbau wie im Neubau. Da Sie im Altbau Fördergelder von BAFA und auch KfW erhalten können, eignet sich eine solche Anlage, wenn Sie ohnehin einen alten Heizkessel austauschen. Dann können Sie bei der Erneuerung Ihrer Heizung direkt eine Solaranlage einbinden.
Aber auch im Neubau ist Solarwärme interessant: neuere gesetzliche Vorgaben verlangen einen bestimmten Prozentsatz an erneuerbarer Energie in einem Neubau. Mit einer Solaranlage im Verbund mit aktuellen Brennwertkesseln oder alternativen Heizsystemen wie einer Pelletheizung erfüllen Sie diese Bestimmungen des EEWärmeG ohne Probleme.


UNSER FAZIT: SOLARTHERMIE SENKT KOSTEN

Eine Solaranlage auf dem Dach ist ein Stück Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen und fossilen Brennstoffen.
 

  • Energiespar- und Umwelteffekt besonders groß
  • Wärmeversorgung effizient und komfortabel
  • Kombination mit allen Wärmeerzeugern



BERATUNG ZUR SOLARTHERMIE
Inwiefern Ihre Immobilie für eine Solarthermie geeignet ist, überprüfen wir für Sie gern in einer Beratung. Dabei kalkulieren wir die Wirtschaftlichkeit sowie eine für Sie optimale Anlagengröße. Wir beraten Sie kompetent zu allen Fragen von der Technik bis zu möglichen Fördermitteln und montieren Ihre Solaranlage, damit auch Sie die Kraft der Sonne optimal nutzen können.